notfallpunkteAn über 2000 Notfall-Treffpunkten im Landeswald wurden in den vergangenen Monaten rot-weiße Schilder angebracht. Auf diesen steht eine individuelle Bezeichnung, die aus der Buchstabenkombination des zuständigen Landkreises und einer eigenen Nummerierung des Punktes besteht. Um eine schnelle Rettung zu garantieren, können in einem Notfall Landesforsten-Mitarbeiter oder Waldbesucher den Einsatzkräften über die Notrufnummer "112" die Treffpunktbezeichnung durchgeben. Den zuständigen Rettungsleitstellen steht ausführliches Kartenmaterial digital und in Papierform zur Verfügung, was ein zügiges Anfahren des Notfall-Treffpunktes durch Notarzt und Rettungsfahrzeug und von dort eine Weiterführung durch den Anrufer zum Unfallopfer ermöglicht. 

Der Feuerwehr, der Polizei und den Rettungssanitätern sind die einzelnen Notfall-Treffpunkte und die Anfahrtswege bekannt, so dass sie bei der Nennung eines Notfall-Treffpunktes schnell vor Ort sein können.

Sollte man nicht wissen wo man ist, weil man nicht auf die Schilder geachtet hat oder längere Zeit keins gesehen hat, kann man das Smartpgone zur Hilfe nehmen. Für die Smartphone-Systeme Android und iPhone gibt es Apps die bei der Ortsangabe und aussuchen des Notfallpunktes Helfen. Die Apps gibt es bei GooglePlay oder im AppStore.

weitere Informationen ...

 android notfallpunkte 100x100

Für Android

                                                                  

 iOS notfallpunkte 100x100

Für iOS

   
    ruf mich an      ja zur feuerwehr rauchmelder retten leben mach mich an
   

Ortsbrandmeister  

   

Termine Feuerwehr  

   

Termine Aktive Wehr  

   

Feuerwehr-Logo

rlbs

   
© Bollensen.de