feuerwehr unfallAm 31.10.2020 um 9:28 Uhr wurde unsere Feuerwehr über DME mit dem Einsatzstichwort "Einsatz Klein - Öl auf Straße außerots Uslar Bollensen" alarmiert. Der VU ereignete sich nicht außerorts, sondern innerorts im Grüner Weg. Was war passiert: Ein Autofahrer befuhr die B241 in Richtung Uslar. Aus bislang unerklärlichen Gründen kam der PKW in Höhe des Rotdornwegs nach links von der Fahrbahn ab, hat dabei ein Vorfahrtsschild mittig getroffen und ist die Böschung zum Grünen Weg hinunter gefahren. Dabei hat der PKW noch einen Grenzstein erwischt und sich die Ölwanne des PKWs aufgerissen. Das Fahrzeug kam nach gut 50m am Ende des Grünen Weg zum Stehen. In der Erstmeldung hieß es, dass sich der VU zwischen Uslar und Bollensen ereignet haben soll und anfangs wurde nur die FW aus Uslar alarmiert. Nachdem dann festgestellt wurden ist, das sich der VU direkt im Ort ereignet hat, lies der Stadtbrandmeister die FW Bollensen nachalarmieren. Im Einsatz waren insgesamt 13 Kameraden aus Uslar und Bollensen.

 

pdf icon Zeitungsartikel vom 02.11.2020 / HNA

Feuerwehren im Großeinsatz – Keine Verletzten

20200623 fachwerkhaus wir raub der flammen

 

Aus bisher unbekannter Ursache geriet am Sonntagabend ein Fachwerkhaus im Uslarer Ortsteil Allershausen in Brand. Die Feuerwehren wurden gegen 21.35 Uhr alarmiert. Beim Eintreffender Feuerwehr stand das Gebäude im Vollbrand, dichte Rauchschwaden stiegen als Säule in den Abendhimmel auf. Der 54-jähriger Bewohner, in dessen Wohnung das Feuer offensichtlichausbrach, war nicht zu Hause, kam aber eigenen Angaben zufolge auf das Haus zu. Die andere Haushälfte ist nach bisherigen Erkenntnissen unbewohnt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

jde Foto: JÜRGEN DUMNITZ ➔ SEITE 3

Quelle: Zeitungsartikel vom 23.06.2020 / HNA

 

  • 20200623-fachwerkhaus-wir-raub-der-flammen

blaulicht In der der Nacht zu Dienstag, den 03.12.2019 wurden wir über Sirenenalarm und DME zu einem Zimmerbrand nach Uslar in den Schützenweg alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte aus Uslar, entpuppte sich der Zimmerbrand jedoch als Vollbrand des Wohnhauses heraus. Umgehend wurde für die Ortfeuerwehr Uslar, dem Löschzug 5 und der DLK 23 von der FTZ NOM Vollararm ausgelöst. Kurze Zeit später kam noch die Atemschutzsammelstelle des Löschzug 8 hinzu. Eigenschutz gab es von der SEG Solling. Der hintere Teil des Wohnhauses brannte in voller Ausdehnung. Ein Innenangriff konnte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr riskiert werden.Alle Bewohner konnten sich selbstständig retten und sich ins freie begeben. Zur Brandursache kann man noch nix sagen.

 

Quelle: Einsatzbericht Homepage KFV-NOM

 


 2049830765 uslar feuerwehr brand einsatz schuetzenweg 2WESEiNZee

 

Quelle: Zeitungsartikel vom 04.12.2019 / HNA

 

blaulicht7

Am Samstagnachmittag des 30.06.2018 wurde der Löschzug 5 mit dem Einsatzstichwort "Einsatz B-Groß Eschershausen Henneckenberg" über Sirene und DME alarmiert. Auf der Anfahrt konnte man am Waldrand eine starke Rauchentwicklung von weiten sehen. Ein Mähdrescher hatte wohl eine defekte Hydraulikleitung und das Hydrauliköl hatte sich entzündet und tropfte auf das abgemähte Stoppelfeld. Da der Drescherfahren dieses nicht gleich bemerkte, sondern erst als ihm der weiss blau Qualm "überholte", stoppte er die Maschine. Daraufhin alarmierte er umgehend die Feuerwehr über 112. Es hatte sich eine große Fläche vom Stoppelfeld entzündet und auch der trockene Grünstreifen am Waldrand hatte schon Feuer gefangen. Im Einsatz war der Löschzug 1 (Uslar Mitte) sowie der Löschzug 5 (Eschershausen, Vahle, Dinkelhausen und Bollensen). Die genaue Brandursache und Schadenhöhe konnte zum Einsatzende noch nicht ermittelt werden. Nach ca. 1 Stunde konnten alle Einsatzkräfte wieder abrücken.

IMG 20180630 170438 CopyIMG 20180630 170848 CopyIMG 20180630 173219 CopyIMG 20180630 173234 Copy

 Fotos: M.Herwig


 
Geräte und Felder brannten
20180702 geraete und felder brannten

Quelle: Zeitungsartikel vom 02.07.2018 / HNA

 

   
    ruf mich an      ja zur feuerwehr rauchmelder retten leben mach mich an
   

Ortsbrandmeister  

   

Vorankündigung 10 Jahre Kifeu

   

Termine Aktive Wehr  

   

Feuerwehr-Logo

rlbs

   
© Bollensen.de